„Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.“
John Ruskin

Hypnose

Die Hypnose ist ein Verfahren dass schon seit einigen Jahren im Coaching und im therapeutischen Bereich etabliert ist. Trotz allem ist sie stellenweise noch mit einigen Vorurteilen und Ängsten behaftet. Diese möchte Ihnen an dieser Stelle gerne nehmen.
Denn die Hypnose verläuft nicht so wie es oft im Fernsehen dargestellt wird. In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch von der Showhypnose distanzieren.
Durch die Beantwortung folgender Fragen, die häufig im Zusammenhang mit der Hypnose gestellt werden hoffe ich Ihnen ein besseres Bild über die Hypnose vermitteln zu können.

  • Werde ich bei der Hypnose manipuliert ohne es zu wissen?
Diese Frage kann ich mit einem klaren Nein beantworten. Denn auch in der Trance bekommen Sie noch mit was passiert. Es fällt Ihnen jedoch leichter sich auf bestimmte Sachen zu fokussieren. In der Regel können sich die Klienten auch noch nach der Hypnose an alles erinnern.

  • Was ist eigentlich ein Trance-Zustand?
Wenn Sie, wie ich Musiker oder Künstler sind, kennen Sie diesen Zustand bestimmt. Aber auch aus anderen Bereichen kann Ihnen dieser Zustand bekannt vorkommen. Es ist der Moment in dem Sie mit etwas so beschäftigt bzw. vertieft sind dass Sie alles andere um Sie herum ausblenden und völlig in Ihrem Element sind. Dieser Moment ist auch eine Art von Trance und so ähnlich können Sie sich die Hypnose vorstellen.
In der Hypnose werden Sie also in einen mentalen Zustand geführt der es Ihnen erleichtert Ihren Fokus nach innen zu lenken und somit einen Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein zu erlangen. Dieser Vorgang kann Ihnen neue Möglichkeiten und Potentiale aufzeigen, die Ihnen bisher noch nicht in den Sinn kamen.

  • Verliere ich in der Hypnose die Kontrolle?
Diese Frage kann ich ebenfalls mit einem Nein beantworten. Denn Sie und Ihr Unterbewusstsein entscheiden selbst was Sie tun oder sagen möchten. Sie behalten also auch während der Hypnose vollständig die Kontrolle.

  • Sind die Gewichtsreduktion und die Raucherentwöhnung garantiert?
Es gibt viele Erfolge bei der Gewichtsreduktionen und der Raucherentwöhnung durch Hypnose aber dies ist noch lange keine Garantie! Der wichtigste und entschiedenste Schritt ist dass Sie es auch wirklich wollen. Denn mit der Hypnose kann ich Sie bzw. Ihr Unterbewusstsein „lediglich“ dabei unterstützen diese Entscheidung zu bekräftigen und den damit verbundenen Prozess etwas zu erleichtern. Aber der Wille und der Wunsch muss von Ihnen kommen. Ich distanziere mich hiermit von Erfolgsversprechen.

Zusammengefasst bietet die Hypnose eine Reihe von Anwendungs- und Handlungsmöglichkeiten, die unterstützend und fördernd wirken können. Bei der Hypnose habe ich mich auf folgende Themen spezialisiert

  • Lösung von Blockaden und Widerständen
  • Entspannung und Stressbewältigung
  • Fantasiereisen
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Aufdecken innerer Prozesse

Raucherentwöhnung Ablauf und Kosten
Für die Raucherentwöhnung biete ich zwei Varianten an, deren Abläufe ich Ihnen kurz beschreiben möchte.

  1. Vairante 150 Euro: Die erste Variante ist auf zwei Sitzungen ausgelegt. Für die erste Sitzung sollten Sie etwa 90 Minuten einplanen. Nach dem Erörterungsgespräch und der daraus ergebenden Anamnese folgt die Hypnoseanwendung. Im Anschluss führen wir noch ein kurzes Gespräch. Der nächste Termin dient der Nachsorge und gegebenenfalls der Vertiefung.  Daher empfiehlt es sich den Folgetermin 1-2 Wochen nach dem ersten Anwendung wahrzunehmen. Hierfür können Sie etwa 45-60 Minuten einplanen.
  2. Variante 200 Euro: Diese Variante ist auf 3. Sitzungen ausgelegt. Auch bei dieser findet nach dem Erörterungsgespräch und der daraus ergebenden Anamnese eine Hypnose Anwendung statt. Allerdings ist diese zunächst analytisch ausgerichtet. Hierbei geht es mitunter darum die Gründe bzw. Ursachen aufzudecken die das Bedürfnis nach einer Zigarette bzw. dem Rauchen erzeugen. Denn oft sind einem diese Ursachen gar nicht Bewusst. Für den ersten Termin sollten sie etwa 90 Minuten einplanen. In der zweiten Sitzung findet zunächst ein Reflektionsgespräch statt. Im Anschluss folgt die Hypnoseanwendung und ein kurzes Gespräch. Hierfür können Sie etwa 60 Minuten einplanen. Der dritte Termin dient der Nachsorge und gegebenenfalls der Vertiefung.  Daher empfiehlt es sich den Folgetermin 1-2 Wochen nach der zweiten Anwendung wahrzunehmen. Hierfür können Sie etwa 45-60 Minuten einplanen. Welche dieser Varianten passender bzw. effektiver ist hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese Erörtern wir im Vorgespräch. Erfahrungsgemäß wirkt die Hypnose zur Raucherentwöhnung am besten wenn der Anwendung ein analytisches Gespräch bzw. eine analytische Hypnoseanwendung voraus geht. Denn wenn man die Ursachen gefunden hat die das Bedürfnis nach Zigaretten wecken, lässt sich die daraus gewonnene Erkenntnis gut in die Hypnoseanwendung einbinden und macht diese somit noch effektiver.

Gewichtsreduktion
Anders als bei der Raucherentwöhnung lässt sich nur schwer sagen wie viele Termine bzw. Anwendungen in Anspruch genommen werden um das gewünschte Ziel zu erreichen. Auch hierbei ist Ihre Offenheit und aktives Mitarbeiten gefragt. In diesem Rahmen können verschiedene Hypnoseanwendungen zum Einsatz kommen. Daher empfiehlt sich auch eine Art Ernährungsprotokoll. Wie dieses aussehen kann und welche Möglichkeiten es gibt besprechen wir im Erstgespräch.

Wichtige Hinweise
Ich möchte an dieser Stelle jedoch nochmal darauf hinweisen dass ich keine Erfolgsversprechen gebe. Des Weiteren ist ein fundiertes Anamnesegespräch unabdingbar.  Denn bei bestimmten Kontraindikationen können Hypnoseanwendung wirkungslos oder gar bedrohlich sein. In diesem Sinne ist es wichtig dass Sie vor allem die medizinischen Fragen wahrheitsgemäß beantworten. Entscheidend für ein wünschenswertes Ergebnis ist vor allem Ihre innere Einstellung und das ernsthafte bestreben nach Veränderung. Wenn diese Dinge gegeben sind stehen die Chancen sehr gut, denn ihr Unterbewusstsein wird Sie bei solchen Prozessen antreiben und ich werde Sie dabei unterstützen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok